AKTUELLES   |   SEELSORGER   |   KIRCHEN   |   GREMIEN   |   PFARRBRIEFE   |   KINDERGARTEN   |   KONTAKT   |   ARCHIV   |   IMPRESSUM

Pollenfeld, 23. Juli 2016:


Verdiente Kirchenchormitglieger wurden geehrt


Im Rahmen eines Dankgottesdienstes, der vom Pollenfelder Kirchenchor unter der Leitung von Richard Baumeister musikalisch mitgestaltet wurde, überreichte Pfarrer Arnold Manuk zwölf Sängerinnen und Sängern Dankurkunden für ihre jahrzehntelan-ge Treue zum Kirchenchor. Geehrt wurden Maria Ablaßmeier (70 Jahre), Konrad Brei-tenhuber (60 Jahre), Alois Baumeister, Irmgard und Richard Schneider (55 Jahre), Maria Mandlinger (40 Jahre), Michael Frank, Gertrud Breitenhuber und Theresia Stuis (35 Jahre), Josef Braun Josef und Franz Josef Hauf (30 Jahre) und Anneliese Hirsch-beck (25 Jahre). 

Im Anschluß an  diesem Gottesdienst fand ein gemütliches Beisamensein aller Chormitglieder im Gasthaus Pfaller statt. (Text: Richard Baumeister)

Weitere Fotos des Abends: 1 2 3 4 5 6

Pollenfeld,08. Juli 2016:

Kinderkirche-Wallfahrt zur Willibald-Kapelle

(Text und Foto: Barbara Flieger)


Die Kinderkirche-Pollenfeld unternahm in der Willibaldswoche, am Freitag, den 08.07.2016, eine Wallfahrt zur Kapelle des Hl. Willibalds in Pollenfeld. Insgesamt wurden an vier Stationen das Leben und Wirken des Hl. Willibalds anschaulich für die kleinen und großen Wallfahrtsteilnehmer dargestellt. An der Willibald-Kapelle haben wir die Fürbitten gehalten und das „Vater Unser“ gemeinsam gebetet. Als Erinnerungsgeschenk erhielten alle ein kleines Bildchen mit dem Hl. Willibald. Am Schluss bestand für alle Teilnehmer die Möglichkeit am Sportplatz Pollenfeld ein gemeinsames Picknick zu machen. Die Kinder waren mit Begeisterung und ganz aufmerksam bei der Wallfahrt dabei.


Wachenzell, 26. Juni 2016:

Abschluss der 250 Jahrfeier der Kirchweihe in Wachenzell


Wir haben am Sonntag, den 26. Juni 2016, den Abschluss des  250. Jubiläumsjahr unserer Pfarrkirche St. Johannes der Täufer mit einem Jubiläumsgottesdienst und einem gemütlichen Beisammensein im Hof von Rupert Baumeister (Kapitel) gefeiert.

Den Festgottesdienst - musikalisch von einer Blasskapelle und unserer Organistin Frau Christine Heiß gestaltet - zelebrierten Pfarrer Arnold Manuk, Pfarrer Willibald Weber und Domkapitular Msgr. Dr. Stefan Killermann. In seiner inspirierenden sowie aufbauenden Festpredigt nahm uns Dr. Killermann zunächst mit auf eine Zeitreise in das 18. Jahrhundert. Dann lud er alle ein, unsere Kirche weiterhin mit persönlichem Engagement und Glauben lebendig mitzugestalten. Im gemeinsamen Singen und Beten und dem Hören auf Gottes Wort sowie in der Feier der Eucharistie wird der Glaube als tragfähiger Grund für die Herausforderungen heute spürbar.


Ein besonderer Höhepunkt war um 14 Uhr die Festandacht mit  Mitbrüdern des Collegiums Orientale. Viele Pfarrangehörige dürften zum ersten Mal eine Andacht im orientalischen Ritus erleben und mitfeiern. Außerdem gab es die Möglichkeit für Interessierte nach der Andacht sich bei den Führungen von Herrn Willi Wittmann  in der Kirche, Sakristei und im Glockenturm weiter zu informieren. 


Wir danken allen Helferinnen und Helfern für ihren großen Einsatz, beim Auf- und Abbau, bei den Diensten in und außerhalb der Kirche, bei den Kuchenspenden und bei allem, was es rund um solch ein Fest zu organisieren und zu tun gilt. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie eine Hand in die andere greift. Proficiat!


Weitere Fotos vom Jubiläumstag: 1 2 3 4 5 6 7 8

Pollenfeld, 21. Juni 2016:

Tagesausflug des Krankenpflegevereins Pollenfeld


Alle Jahre wieder – so auch in diesem Juni – starteten die Mitglieder des Krankenpflegevereins Pollenfeld zu einem Bus- und Schiff-Ausflug. Ziel war dieses Mal die Stadt Berching. Mit Sonne im Herzen und trockenem Wolken am Himmel ging es los um 11.05 Uhr mit dem Einsteigen in einem Bus der Firma Kammerbauer an den verschiedenen Abfahrtsstellen der Ortschaften Seuversholz, Weigersdorf, Pollenfeld und Wachenzell. Als Erstes auf der Reiseroute stand anschließend eine Fahrt mit dem Schiff Walhalla von Beilngries nach Berching. Auf diese Fahrt bewunderten alle Teilnehmer/Teilnehmerinnen nicht nur die schöne Landschaft sondern auch die   imposante Anlage kurz vor Kloster Plankstetten: Die Schiffsschleuse. In Berching angekommen erwartete uns eine überaus kompetente Führung durch die Altstadt. Die Reisenden erhielten einen allgemeinen Überblick zur  Geschichte der Stadt, zur Lebensweise der Vergangenheit und zur heutigen Entwicklung.


Wie eine feste Institution gehört zu den alljährlichen Ausflügen des Krankenpflegevereins nach einem gemütlichen Kaffeetrinken auch die Feier der Heiligen Messe mit Pfarrer Manuk. In der wunderschönen Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt dürfen alle einen Gottesdienst zum Thema „Goldene Regel in unserer Gemeinschaft“ mitfeiern. Um 17.00 begann die Heimreise mit dem Bus, sodass jeder und jede das EM-Spiel Deutschland-Nordirland ab 18.00 Uhr nicht verpasste. Es war ein rundum gelungener Tag mit vielen interessanten Eindrücken, Bildern und Erlebnissen, der sicher noch lange nachwirken wird. So danken wir allen, die zum Gelingen des Ausfluges beigetragen haben, allen Verantwortlichen des Krankenpflegevereins Pollenfeld  und unseren 39 Teilnehmern.


Pollenfeld, 17. Juni 2016: Firmung

Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn konnte heute Vormittag insgesamt 49 Jugendlichen aus der Pfarreien Pollenfeld, Wachenzell, Preith,  Kaldorf, Emsing Altdorf, Morsbach, Erkertshofen, Titting und Rupertsbuch in einem feierlichen Gottesdienst in der Sankt Sixtus Kirche zu Pollenfeld  das Sakrament der Firmung spenden. Pollenfelder Organistin Frau Johanna Pfaller und der SMS-Chor unter der Leitung von Frau Monika Hallmeier haben den Firmgottesdienst musikalisch wunderschön mitgestaltet. 


Die Menschen in dieser Seelsorgeeinheit und Ihre Geistlichen sind froh darüber, dass sich die Mädchen und Jungen dafür entschieden haben, ihren zukünftigen Weg in unseren Pfarreien mit Christus und seiner Kirche zu gehen und beglückwünschen sie dazu ganz herzlich. Im Folgenden sind  hier hauptsächlich einige Gruppenbilder nach dem Gottesdienst. Weitere Fotos können beim Herrn Johann Marb, Tel. 08421 6507, bestellt werden.


Hier anklicken:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Wachenzell, 17. Juni 2016:

Abschluss der 250 Jahrfeier der Kirchweihe in Wachenzell


Die Konsekration der Pfarrkirche Wachenzell fand am 10. Juli 1765 statt. Die Kirche wurde, nachweislich schon im Jahre 1458, der Schutzherrschaft des Heiligen Johannes des Täufers unterstellt. Mit dessen Patronatsfest am Sonntag, den 26.6.2016 wird das Jubiläumsjahr nun feierlich beendet. An diesem Tag wird um 10 Uhr der Festgottesdienst, mit dem Festprediger Monsignore Dr. Stefan Killermann, stattfinden. Um 14 Uhr wird die Dankandacht, mitgestaltet von den Mitgliedern des Collegium Orientale Eichstätt, sein. Im Anschluss daran sind alle Pfarrangehörigen, ehemaligen Pfarrangehörigen und die Besucher zum Pfarrfest, im Hof vom Rupert Baumeister, eingeladen. Interessierte haben nach der Andacht und um 16 Uhr die Möglichkeit sich bei den Führungen in der Kirche, Sakristei und im Glockenturm weiter zu informieren. (Text und Foto: Willi Wittmann)



Mit einem Pfarrfest wird das Jubiläumsjahr anläßlich der Konsekration der Pfarrkirche Wachenzell im Jahre 1765 beendet


Wachenzell, 12. Juni 2016: Musikkonzert zum Jubiläumsjahr


In der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Wachenzell fand im Rahmen des 250jährigen Jubiläumsjahres der Kirchenweihe erstmals ein Musikkonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Johann Gottfried Walther, Georg Andreas Sorge, Benedetto Marcello, Domenico Zipoli, Ludovico Einaudi und John Rutter statt.

Pfarrer Arnold Manuk konnte weit über 100 Gäste begrüßen darunter auch Monsignore Dr. Stefan Killermann und Bürgermeister Wolfgang Wechsler. Zwischen den Stücken ging Pfarrer Manuk anhand von persönlichen Beispielen auf das mittlerweile halb abgelaufene Jahr der Barmherzigkeit ein. Er stellte den Besuchern die Frage, wann sie sich erfreut und auch Gottes Barmherzigkeit erfahren haben. Vor Allem wünscht er den Anwesenden, dass Sie in der zweiten Jahreshälfte dieses besonderen Jahres weiterhin oder ganz neu erfahren und erleben, dass Gott wirklich barmherzig ist.

Mit langanhaltendem Applaus dankten die Besucher den „Wachenzeller“ Musikern Willibald Baumeister (Orgel), Johann Preindl (Querflöte) und Thorben Marahrens (Tenor) für die gelungene Präsentation der klassischen Werke.


Johanna Preindl, Willibald Baumeister und Thorben Marahrens boten, im Rahmen des Kirchenjubiläums in der Pfarrkirche Wachenzell, Werke bekannter Musiker dar.

Text und Foto: Willi Wittmann




Pollenfeld, 11. Juni 2016:


Rom, 1. bis 3. Juni 2016:


Jubiläumswallfahrt der Priester

Papst Franziskus lud zum Jahr der Barmherzigkeit die Priester aus der ganzen Welt nach Rom ein. Unter der Leitung des Priesterseelsorgers Pater Gregor Lenzen CP, folgten 9 Geistliche aus dem Bistum dieser Einladung.

 

Ein Reisebericht von Pfr. Martin Seefried:

Unser erster Weg führte uns am 1. Juni durch die heilige Pforte der Barmherzigkeit. Singend und betend zogen wir in den Petersdom ein. Am Abend nutzten wir die Gelegenheit zur Beichte und hörten einen einführenden Vortrag von Erzbischof Gänswein, dem Präfekt des päpstlichen Hauses.

Am 2. Juni war es Papst Franziskus selbst der den Priestern, die sich auf die drei großen Basiliken der Stadt verteilt hatten, drei Impulse über Gottes Barmherzigkeit gab. Wir dürfen uns als Christen, so der Papst, unserer Schuld und unserer Würde gleichzeitig bewusst sein. Wir brauchen weder behaupten keine Sünde zu haben, noch brauchen wir uns aufgrund unserer Verfehlungen der Liebe Gottes unwürdig fühlen. So ermutigt feierten wir am Freitag den 3. Juni auf dem Petersplatz mit dem Papst, und mehr als 10000 Priestern aus aller Welt, in Konzelebration die Heilige Messe zum Hochfest des Heiligen Herzens Jesu.

Gestärkt und ermutigt nehmen wir uns vor für Menschen Zeugen der Barmherzigen Liebe Gottes zu sein.

Weiter lesen!!!


Wachenzell, 27.Mai 2016:

Mehr als 50 Pfarrangehörige kamen zur diesjährigen Maiandacht des Schnupferclubs am Freitag, den 27. Mai 2016, in der Ziegelhütte zusammen.